Schlagwort: TTT

Top Ten Thursday # 267

Top Ten Thursday # 267

Nach sehr langer Zeit gibt es bei mir mal wieder einen Top Ten Thursday. Zum einen, weil mich das Thema angesprochen hat und weil ich auch die Zeit dafür habe.  Wer den TTT noch nicht kennt:
Jede Woche gibt es bei Steffi ein Thema zu dem wir unsere Top 10 kundtun sollen. Und diese Woche gehjt es um die bisherigen Lesehighlights für 2016. Da wir jetzt tatsächlich schon Bergfest feiern, sollte es im Idealfalls nur schwierig sein sich auf 10 zu beschränken 🙂
 Also einmal kurz in mich gehen und los gehts:
Meine Top 10 Lesehighlights aus dem 1. Halbjahr 2016
© dtv

Den 1. Platz hat sich Colleen Hoover sowas von verdient. Bei diesem Buch hat einfach alles für mich gestimmt und das des den Soundtrack des Buches auch noch gab, war ein zusätzliches i-Tüpfelchen. Griffin Petersen hat Maybe Someday perfekt vertont. Bein Höhen der Song, welche im Buch geschrieben wurden, erlebe ich die Geschichte von Sydney und Rigde immer wieder.

Rezi

© Heyne

Den 2. Platz vergebe ich an Molly McAdams die mich mit Love&Lies begeistert hat. Die 2 Bücher haben mich vom Hocker gehauen und begeistert. Rachel und Kash werden vermutlich immer einen Platz in meinem Herzen haben. Außendem hoffe ich auf noch mehr Bücher in der Qualität von Molly McAdams.


Rezi Band 1
Rezi Band 2

© Atlantik

Platz 3 hat sich ein total sympatischer Franzose erschlichen. Nach dem Antoine Laurain letztes Jahr mit „Liebe mit zwei Unbekannten“ sich in mein Herz geschlichen hat, durfte ich dieses Jahr sein neustes Buch sogar vorab lesen. Und was soll ich sagen: wieder hat mich der Autor mit seiner zarten und unaufgeregten Schreibweise verzaubert. Ich freue mich schon auf das nächste Buch des Autors, das wohl bald kommt. aber mehr will oder kann mir Mareike einfach noch nicht verraten. Sie ist leider immun gegen nervende Leser 🙂

Rezi

© Impress

Platz 4 hat sich eine Neuinterpretation meines Lieblingsmärchen gesichert. Jennifer Alice Jager hat mit Being Beastly eine wunderschöne Version von Die Schöne und das Beast geschaffen. Verdient gehört das EBook zur Impress-Reihe #UnsterblichLiebepaare.

© Forever by Ullstein

Platz 5 gehört einer Gay-Romance. Chris P. Rolls hat eine wunderschöne Liebesgeschichte geschaffen, die mich mit heißes Jungs, der süßesten Coming Out-Szene ever und einen super Schreibstil gefesselt hat. Ich hab das Buch bekommen, auf den Reader geladen und ein paar Stunden später, war ich erst wieder ansprechbar. Das passiert nicht oft.

Rezi

© KJB
Und auf Platz 6 ein Jugendroman, der mich zu Tränen gerührt hat und mich gleichzeitig mit Hoffnung erfüllt hat. Selten hab ich ein Jugendbuch mit so gut ausgearbeiteten Figuren und einer so tiefgehenden Story erlebt. 

Rezi

© HarperCollins

Platz 7 hat sich Karin Slaughter verdient, weil sie mich nach dem Hörbuch zu Pretty Girls nicht hat schlafen lassen. Ich hatte schon seit Jahren nicht mehr solche Alpträume und schon gar nicht mehre Nächte hintereinander. In meinen Augenringen hätten neue Bücherregale Platz gehabt.

Rezi kommt noch

© Oetnger

Auf Platz 8 ist ein Reihen-Auftakt gelandet. Marcel van Driel hat mich mit seiner interssanten Story und der guten Umsetzung überzeugt. Für ein Jugendbuch überraschend spannend und komplex. Band 2 liegt schon hier und warte darauf gelesen zu werden.

Rezi

© Heyne

Mit „Wenn du mich siehst“ hat mich Nicholas Sparks gerade erst überrascht, daher Platz 9. Dieses Bcuh hatte der „obligatorischen“ Lovestory auch noch eine spannende und überraschende Stalker-Geschichte. Die hat für Tempo und Action gesorgt, die ich so nicht gewohnt bin von dem Autor. Vielleicht sollte ich ihn doch regelmäßiger konsumieren.

Rezi kommt noch

© mbt

Platz 10 gehört Sarah Morgan. Der Auftakt zu ihrer neuen Puffin Island-Reihe hat mich wieder in einer Wolke aus Zuckerwatte und purem Wohlgefühl zurück gelassen und mich damit voll gegeistert und überzeugt. Außerdem hab ich die autorin auf der LLC beim Mittagessen persönlich kennenlernen dürfen und sie ist einfach zu süß, wie ihre Bücher.

Rezi

Ich hätte die Liste noch ziemlich weit weiter führen können, wie ihr euch sicher vorstellen könnt. aber die Aktion heiß TOP 10 und nicht Top 20 oder Top 30, also musste ich mich entscheiden. Ich könnte mir vorstellen, das ich Einige der oben erwähnten Schätze auch in euren Top 10 heute auftauchen. Oder habt ihr ganz andere Schätze entdeckt?
Bis zum nächsten Mal, wenn ich mich zum Top Ten Thursday einfinde.
Top Ten Thursday # 247

Top Ten Thursday # 247

Bereits seit geraumer Weile findet bei Steffi von Steffis Bücherbloggeria der Top Ten Thursday statt. Hier präsentieren wir jede Woche auf neue unsere Top 10 zu wechselnden Themen – OK, ich mache es nicht regelmäßig. Aber das wird sich auch nicht ändern. Doch wenn das Thema passt und ich auch die Zeit finde, dann findet ihr hier meinen Beitrag 🙂 Und heute ist das erste Mal seit einiger Zeit das es wieder passt.

10 Bücher aus dem Rowohlt Verlag

 

ET 2012



Mein Platz 1

Seit vor einigen Jahren „Das Schneemädchen“ von Eowyn Ivey in meine Haus geflattern kam, bin ich der ruhigen und doch fesselnden Geschichte verfallen.

ET 2010

Platz 2 und 3

ET 2011


Die Reihe um einen Computervirus, der selbständigt denkt und ein eigenes Gewissen entwickelt, hat mich noch lange nicht losgelassen. Vor allen das Gedankenspiel zu richtig oder gut, macht die Story genial und zu einen Must Read.
Daniel Suarez hat auch in seinen neuen Büchern wieder die Schattenseiten von moderen Errungenschaften zum Thema gemacht.

ET 2010

Platz 4 bis 6

ET 2012

ET 2012

Und noch eine kurze und abgeschlossene Reihe, die Scifi, Mystery und Thriller mit einander gekonnt und spannend verbindet. Die Zeitpforten-Reihe hat mich eine weile ganz gebannt und auch sein neue Buch liegt schon auf dem SuB und wartet das ich endlich Zeit dafür habe.

ET 

Platz 7

„Apocalypsia“ von Andreas Izquierdo hat mich 2010 sehr begeistert. Diese Buch ist ein Highligh unter den Fantasy-Romanen des neuen Jahrtausends.

ET 2006

Platz 8 – 10.1


ET 2007

Die David-Hunter-Reihe von Simon Beckett findet sich sicher auf mehren Blogs zu diesem Thema. Leider ist nach dem 4. Band nur noch eine Kurzgeschichte erschienen. Die Reihe um den Forensiker David Hunter muß ich wohl nicht weiter vorstellen 🙂

ET 2009
ET 2010

Und das war mein Top Ten Thursday in dieser Woche. 
Wann ihr den nächsten bekommt, kann ich euch noch nicht sagen, aber ihr werdet sicher wieder einmal einen sehen.

Top Ten Thursday # 223

Top Ten Thursday # 223

Wie ihr sehen könnt, habe ich es mal wieder geschafft 🙂 
Heute ist auch bei mir wieder:
Und darum geht es:

Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.
10 Bücher aus dem DTV Verlag

Anfangs habe ich befürchtet, das ich gar nicht auf 10 Bücher komme, aber wie es so oft ist – ach das ist auch von diesem Verlag! Also sollte ich trotz Reihen auf 10 Plätze oder zumindest fast kommen.

Der 1. Platz ist eine Trilogie, der ich total verfallen bin:
Ich liebe diese Fantasy Reihe, die sich Problemlos neben „Der Herr der Ringe“ und den „Sturmlichtchroniken“ einreihen kann. E.L. Greiff hat eine unglaubliche Welt erschaffen, die
die Leser bannt und mitnimmt, in eine Welt so anders und doch unserer ähnlich. 

***

Der 2. Platz wird mit sicher bei einigen begegnen:
Auf den 1. Teil kam ich, weil gefühlt überall darüber gesprochen wurde, also hab ich es versucht und war geflasht. Ein tolle Geschichte zum Träumen, Lachen, Bangen und Weinen. Und ich habe alles getan. Inzwischen habe ich das TB, das EBook und das HB. So sieht Verführung auf ganzer Linie aus. Vom 2. Band war ich dann nicht mehr begeistert, aber trotzdem liegt der 3. schon auf dem SuB. Junkie!

***

Der 3. Platz ist jetzt eine ganze Reihe:



Franz Eberhofer mit seiner kauzigen Oma, dem kiffenden Papa und den hochnäsigen Bruder sowie den anderen Charakteren denen man hin und wieder begnet, ahben sich seit dem 1. Buch in meine Herz geschummelt. Und im Januar darf ich dann mit dem „Leberkäs-Junkie“ bereits zum 7. Mal in das verrückte Leben und Sterben rund um Eberhofer eintauchen. 


***

Der 4. Platz ist ein sehr ungewöhliches Buch:

Dieses Buch hat mich eigentlich nicht wegen seiner Story bewegt, sondern wegen seiner Entstehungsgeschichte. Der Autor war Chefredakteur der französischen Elle, als ihn 1995 ein schwerer Schlaganfall im Alter von nur 43 Jahren aus dem Leben riss. Als er 2 Wochen danach aus dem Koma erwachte, war er bis auf ein Augenlid komplett gelähmt. Er diktierte dieses Buch nur mit hilfe eines besonderen Alpabeth und dem linken Augenlid – in einem Zeitraum von 15 Monaten – Buchstabe für Buchstabe und verstarb 3 Tage nach Veröffentlichung. Dieses Buch ist ein Beweis wie sehr sich der Autor an das Leben geklammert hat und das er bis zum Schluss nicht aufgegeben hat.

***

Damit wir der Weltreise der Literatur treu bleiben präsentiere ich euch nach Autoren auf Südafrika, USA, Deutschland, Frankreich nun einen Autor aus Irland der

5. Platz behört Herbie Brennan und seiner Fairie-Wars-Reihe

Die Fairie-Wars-Reihe ist eine Fanatsy-Reihe für Jugendliche und Erwachsene voller Magie, Elfen und Drama. Es gibt sie auch als Hörbücher, die total genial von Anna Thalbach gesprochen werden. Ein Must Have für alle die nicht genug von Elfen, Fee und Magie bekommen.

***

Der 6.Platz gehört wieder einer amerikanischen Autorin

Die Erwählte habe ich über ein Leseexemplar (ich glaube von Lovelybooks – ganz furchtbar Anfixer!) bekommen. Inzwischen gibt es 4 E-Onlys zu Cealenas Vorgeschichte, den 2. Band und im Oktober den 3. Band. Die 3. gibt es aber nur noch als TB 🙁 Außerdem haben die Taschenbücher die amerikanischen Cover 🙁 Also alles neu holen oder es sieht doof aus.  Mist, aber was soll man machen.

***

Der 7. Platz gehört wieder einem deutschen Autor und seinem berührenden Buch

Arno Geigers Vater hat Alzheimer. Und anstatt nur der Beginn einer langen Leidenszeit zu sein, war es für die Beiden auch ein Chance auf Wiederannäherung. Ein Buch das berührt und das Mut macht.

***

Den 8. Platz gehört wieder Irland

Dieses Buch hat mich damals ganz schön überrascht. Es erzählt keine süße Lovestory. Dieses buch zeigt die Wirklich wie sie meist ist, nicht wie wir sie uns wünschen. Ein Mann und eine Frau begegnen sich und landen im Bett, auf wenig romantische Art. Daraus entwickelt sich eine Affäre und später eine Beziehung, die die Alltag standhalten muss. Eindringlich und realistisch – das ist das Leben das wir kennen.

***

Die übrigen 2 Plätze vergebe ich an meinem SuB:

Der 9. Platz und 10. Platz 
gehören 2 Büchern, die in meine aktuelles Beuteschema fallen. Hoffentlich liegen die Bücher nicht mehr lange auf dem SuB.

Und damit bin ich durch „puh“ Ich hab es wirklich geschafft 🙂

Top Ten Thursday # 216

Top Ten Thursday # 216

Und darum geht es:

Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.

10 Bücher aus dem 
Mira Taschenbuch Verlag


Heute geht es um den Verlag der Happy-End-Experten. Natürlich kann auch ich mich einen Happy End nicht verwähren. Wieso auch. Ein wenig Zuckerguss brauchen wir doch alle, zumal dieser im wahren Leben eher Mangelware ist. Auch die erotische Abteilung ist bei Mira nicht zu unterschätzen, autoren wie Mona Vara, Sandra Henke und auch Megan Hart sind eigentlich jedem begeisterten Leser des Genres ein Begriff.

Mal schauen, welche meiner Bücher vielleicht auch bei euch in den Regalen stehen:

 

Nora Roberts – Die Stanislaskis
Nora Roberts Bücher werden in diversen deutschen Verlagen herausgegeben. Neben die Randomhouse Verlagen auch bei mtb. Die Familien-Saga um die ukrainische Auswanderer-Familie hat mich schon vor einigen Jahren erfreut.

Nora Roberts – Die Frauen der Calhouns
Starke Frauen, die sich ihr Leben nehmen, dafür ist Nora Roberts bekannt. Und hier bekam der Leser gleich 5 davon. Die Calhoun-Frauen und ihre verschwunden Familienjuwelen, haben für kurzweilige und interessante Lesestunden gesorgt.
Jasinda Wilder – Falling into you
Auch im New Adult-Bereich kann mbt mit den anderen meist größern Verlagen mithalten. Dieser Roman um 2 zerstörte Menschen, die sich gegenseitig unfreiwillig wieder aufbauen, hat mich im letzten Jahr total begeistert. Auch sein Nachfolger „Falling into us“ konnte mich wieder überzeugen. Mal schauen was da noch kommt.
Sandra Henke – Loge der Lust
Der Roman mit um die junge Polizistin, die sich der erotischen Ausstrahlung des geheimnisvollen Adligen der für sie eigentlich ein Verdächtiger ist, war einer der ersten Bücher der erfolgreichen deutschen Autorin. Seit dem habe ich bereits mehre weitere Bücher von ihr gelesen und bin nach wie vor begeistert von ihr.
Megan Hart – Tiefer-Im Sog der Lust
Dieses Buch steht stellvertretend für eine ganze Reihe von erotischen Romanen, mit der mich die Autorin gefangen hat. Prickelnde Erotik und tiefe Gefühle faszinieren mich bei ihr jedes Mal aufs Neue.  Gerade ist ein neuer Roman der Erfolgsautorin erschienen.
Susan Mallery – Fool’s Gold: Stille Küsse sind tief
Diese Reihe, die im Original bereits 21 Bücher und einige Zusatzgeschichten zählt, habe ich erst in diesem Jahr für mich entdeckt. Das es erst mit dem 11. Band ist, gehört zu den Eigenheiten meines Leseverhaltens. Inzwischen habe ich bereits 5 der Bücher gelsen und 2 weitere sind unterwegs zu mir. Das ist Feel-Good in Reinkultur und das was mbt am Besten kann.
RaeAnne Thayne – Hope’s Crossing: Zauber der Hoffnung
Hier eine weitere Feel-Good-Reihe, die sich aber zur Abwechslung einmal mit Band 1 beginnend in mein Herz gestohlen hat. Eine zauberhafte Kleinstadt, in der jeder für den Anderen einsteht. In der Menschen ihre Wunden des Lebens heilen lassen können und es noch Engel gibt. Sowas braucht die Seele einfach manchmal. Inzwischen gibts es 4 Band, von denen ich bereits 3 gelesen habe.
Mona Vara – Versuchung
Auch dies ist eine deutschsprachige Autorin, die sich mir ihren erotischen und gefühlvollen Romanen bei mir Eindruck hinterlassen hat. Versuchung ist der einzige ihrer Romane der bei mbt erschienen ist. Inzwischen gibt es eine neue Auflage unter anderem Titel in einem anderen Verlag.


Maggie Shayne – Fantasien der Nacht

Die Wings in the Night-Reihe wurde in den ersten 4 Bänden von Mira herausgegeben. Diese Reihe die in den Twilight-Boom fiel, konnte mich zwar nicht lange fesseln, aber die ersten Bände waren sehr schön. Erotisch und Dunkel haben die Bücher nicht viel mit der Saga von Stephenie Meyer gemeinsam, außer das es auch hier um Vampire geht. Im Original gibt es 21 Bände mit durch und durch grausamer Covergestaltung. Zum Glück hat die mbt nicht übernommen 🙂
So sieht es aus, wenn ich euch einen Blick in meine mbt-Reihen erlaube. Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Reihen und Autoren dort, wie z.B. Lisa Jackson, Kat Martin, Ben Beckett, Ricarda Blake und und und.
Als Happy-End-Junkie benötige ich einfach meine Dosis mbt.  Wie ist es bei euch, habt auch ihr Bücher die ihr regelmäßig aus diesem Verlag braucht?
Und  damit verabschiede ich mich auch schon wieder.
Ich hoffe, wir sehen uns auch 
beim nächsten Mal wieder.
Top Ten Thursday # 215

Top Ten Thursday # 215

Und darum geht es:
Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.

10 Bücher, 

die du diesen Sommer lesen willst



Wie ihr seht, lasse ich es diesen Sommer leicht angehen. Einige Gewinne, dazu Rezensionsbücher und einige Buchbücher, sowie Bücher die noch erscheinen müssen. Hier waren 10 Plätze einmal wieder zu wenig. Aber das kennen wir ja 🙂



Samantha Young – Hero

Dieses Buch liegt bereits parat und wurde bisher auch nur noch nicht gelesen, weil ich für andere Abgabetermine hatte. Oder ich die Bücher schon weitervermittelt hatte und ich sie daher vorher lesen musste. Aber nun steht dem Buch eigentlich nichts mehr im Weg. Das nächste Wochenende kommt bestimmt.



Kelly Fiore – Der tiefe Fall der Cecelia Price
Dieses Buch habe ich auf der LBM vorgestellt bekommen und gleich war mir klar, das man daraus eine interessante Blogtour machen kann. Zum Glück konnte ich Nicole (Lilstar.de) auch davon überzeugen 🙂 Und so warte ich jetzt auf das Buch und ihr bekommt im Juli eine Blogtour, an der ihr euch hoffentlich rege beteiligt.

Samantha Young – Nightingale Way
Auf den letzten Teil der Edinburgh Love Stories-Reihe warte ich mit einem lachenden und einen weinenden Auge. Ich habe bisher jedes Buch der Reihe verschlungen und nun soll es das Letzte sein. Sicher es gibt noch andere Bücher dieses Genre, die auch toll unterhalten, aber es ist halt nicht diese Clique aus Edinburgh.

S.C. Stephens – Thoughtless
Diese Buch habe ich gerade begonnen zu lesen. Ehrlich gesagt war ich ein wenig geschockt, als ich den Umfang des Buch gesehen habe. Nicht nur das es ziemlich dick ist, dafür ist es auch noch großformatiger als ich es vermutet habe. Aber dafür gibt es wieder einen heißen, geheimnisvollen Rocker und das hat mich großartig versöhnt 🙂

Megan Hart – Flying „Grenzenlose Lust“
Ich liebe die erotischen Geschichten von Megan Hart schon seit Jahren. Kaum jemand schafft es heiße Erotik, realistische Charaktere und Geschichten mit Tiefe, so gekonnt zu verbinden. Daher muss ich einfach jedes Buch verschlingen. 

Cornelia & Dominic Franke – Tougard: Seelenseher
Cornelia habe ich auf der LBM kennengelernt und auf der LLC wieder getroffen. Anschließend hat sie mich gefragt, ob ich ihr neuestes Buch gern lesen würde und hat mir dieses inkl. einer schönen Signatur zugeschickt. Ich freue mich schon darauf, den der Klappentext hört sich richtig gut an.
Krystyna Kuhn – Monday Club: Das erste Opfer
Die ist der Auftakt zu einer neuen Trilogie der beliebten Jugendbuch-Autorin, die mich mit ihrer Reihe „Das Tal“ in ihren Bahn gezogen hat. Jetzt legt sie mit einer ungewöhnlichen Heldin nach und ich muss es einfach wieder lesen. Zum Glück hatte der Verlag mit mir Mitleid und daher habe ich sogar schon ein Vorab-Exemplar. Dazu gibt es übrigens auch im Juli eine Leserunde.
Julia Adrian – Die Dreizehnte Fee
Dieses EBook habe ich vor ein paar Wochen bei der dazugehörigen Blogtour gewonnen. Jetzt hoffe ich, das ich endlich Zeit dazu habe, den ich will endlich wissen, ob das Buch meinen Erwartungen entspricht. Ich bin so gespannt.

Kristina Steffen – Land in Sicht
Auch dieses Buch habe ich bei einer Blogtour gewonnen. Zu dieser Tour hat mich die Autorin genötigt, nachdem ich ihr auf der Messe gestanden habe, das mir weder ihr Name noch eines ihrer Bücher etwas sagt. Dafür war sie aber furchtbar lieb und so habe ich jetzt dieses Buch mit Widmung und will es endlich lesen. Entweder kann ich dann sagen – ist nichts für mich oder ich muss einige Bücher nachlesen, wenn es mir gefällt. Schon wieder eine Zwickmühle 🙂
Colleen Hoover – Hope Forever
„Weil ich Layken liebe“ habe ich verschlungen und „Weil ich Will liebe“ konnte mich auch noch berühren. Dann kam Hope und ich wurde unsicher. Kann Colleen Hoover mit der neuen Geschichte wiede überzeugen oder nicht. Immerhin hat sie selbst die Latte sehr hoch gelegt. Gut ein Jahr nach dem Erscheinen konnte ich mich endlich durchringen und nun liegt das Buch hier auf dem SuB und diesen Sommer soll es endlich gelesen werden.
* * * * *
Ich könnte hier noch einige Bücher mehr aufzählen. Mein Sub ist grüß, meine Wunschliste nicht kleiner und die bösen Neuerscheinungen kommen auch in regelmäßigen Abständen. Was ich zusätzlich noch alles schaffe zu lesen, erfahrt ihr hier bei mir auf dem Blog 🙂 Wo auch sonst, nicht wahr. 
Und damit ist dieser Post auch schon zu Ende.
Vielleicht sehen wir uns
beim nächsten Mal ja wieder.

Top Ten Thursday #212

Top Ten Thursday #212

Und darum geht es:
Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.


10 Bücher aus dem Carlsen Verlag

Ein paar Bücher habe ich ja aus diesem Verlag. Aber da ich ja hier kaum 7 Harry Potter Bände listen kann, muss ich doch einmal schauen. 

Harry Potter
Twilight-Reihe
Die Märchen von
Beedle dem Barden

Seelen
Plötzlicher Todesfall
Lunar-Chroniken
Merle-Trilogie
Road to Hallelujah
Vollkommen

Gefrorenes Herz

So sehen meine TOP Ten aus. Ich denke einmal Rowlings, Meyer, Meyer und Meyer werde ich auf einigen Blog wieder sehen. Aber hoffentlich auch ein paar andere.

Wer jetzt als Nicht-Bücherjunkie darüber stolpert, das ich doch tatsächlich 3 Mal Meyer geschrieben habe. Ja das ist richtig so, die heißen Kai, Stephenie und Marissa. Den anderen Junkies muss ich das ja zum Glück nicht erklären 😀

So und nun, muss ich bei den anderen stöbern und vielleicht den ein oder anderen blöden Kommentar hinterlassen.

Wir sehen uns bei nächsten Mal wieder.

Top Ten Thursday # 211

Top Ten Thursday # 211

Und darum geht es:
Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein
neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern
zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht
sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns
einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen
Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.


Dann schauen wir doch einmal, welches Thema heute ansteht:

Welche 10 Bücher stehen bei euch ganz oben auf der Wunschliste? 

Oh mein Gott, meine Wunschliste ist fast so groß wir mein SuB, her werde ich jetzt einmal in mich gehen und sondieren.

1. Platz  Das wichtigste Buch auf meiner Wunschliste, ist noch gar nicht auf der Wunschliste, da bisher weder ein englische Original noch die deutsch Übersetzung steht. Und dennoch kann ich es gar nicht erwarten, das Brandon Sanderson seine Sturmlicht-Chroniken mit dem 5 Buch vorsetzt. Doch darauf muss ich vermutlich noch 2 Jahre warten, den so lange hat es zwischen Band 2 und 3 auch gedauert.




Die anderen Bücher möchte ich gar nicht in eine Reihenfolge bringen, den jedes hat auf seine Art das Recht auf Platz 2 zu folgen. Ob es nun der 6 und leider letzte Band der Edinburgh Love Stories ist oder die interessante MAZE RUNNER-Trilogie um die ich ständig schleiche. Auch der nächste Band der WAIT-FOR_YOU_REihe ist schon wieder fest eingeplant und wird händeringend von mir erwartet.

Auch YOU und DER TIEFE FALL DER CECELIA PRICE haben auf Grund ihrer eher ernsten Thematik sicher ihren Paltz sicher. Mind Games finde ich auf Grund seines interssanten Themas total interessant. 

DAS BERNSTEINTELESKOP suche noch in der abgebildeten Ausgabe aus dem Heyne Verlag. Dei anderen Beiden habe ich schon und deshalb ein Must Have. 

Ein weitere Schwäche habe ich für illustrierte Ausgaben der Robert Langdon Reihe und obwohl ich das Buch eher mittelmäßig fand, brauche ich unbedingt noch den 4 Teil der Reihe – INFERNO.

Schlussendlich bleibt dann noch DAS SCHLOSS IN DEN WOLKEN von der von mir hoch verehrten Lucy Maud Montgomery. Mit den Büchern um das Waisenkind Anne bin ich aufgewachsen und ich liebe ihre Bücher.

 

  

Das waren schon wieder meine TOP TEN. Vielleicht findet sich das ein oder andere sogar in euren Listen, oder habt ihr vielleicht ein Buch, das ich völlig aus den Augen verloren haben, aber unbedingt haben müsste, dann her damit 🙂 Ich bin immer wieder für Vorschläge offen.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal.

Top Ten Thursday # 210

Top Ten Thursday # 210

Und darum geht es:
Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.

Und hier jetzt das heutige Thema: 

10 Bücher aus dem Heyne Verlag

So, bei dieser Liste muß ich jetzt wirklich gut überlegen, welchen meine liebsten 10 sind. 

1. Platz: Die Sturmlicht-Chroniken von Brandon Sanderson

2. Platz: Der Stamm-Trilogie von Chuck Hogan und Guillermo del Toro

3. Platz: Der Jahreszeiten-Zyklus von Nora Roberts

4. Platz: Berlin Requiem von Peter Huth

5. Platz: Skylark: Der eiserne Wald von Megan Spooner

6. Platz: Nova & Quinton – Jessica Sorensen

7. Platz: Ella & Micha von Jessica Sorensen

8. Platz: Quinn-Saga von Nora Roberts

9. Platz: Die Blagge-Dagger-Reihe von J.R. Ward

10. Platz: Die ACRO-Reihe von Sydney Croft

Natürlich gibt es noch jede Menge mehr Bücher aus dem Verlag in meinem Regal (nach letzter Zählung ca. 100). aber da es hier TOP 10 heißt, werde ich jetzt hier abschließen. Mal schaun, was ich so bei euch finde. Ich stelle jetzt hier einmal die Vermutung auf das ich Jessica Sorensen und eventuell auch J.R. Ward und Nora Roberts bei einigen wieder treffen werde. An sonsten bin ich einfach nur gespannt, was ich vielleicht sonst so entdecke 🙂

Bis zum nächsten Mal

Top Ten Thursday # 209

Top Ten Thursday # 209


Und darum geht es:
Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.

Und hier jetzt das heutige Thema: 

10 Bücher aus dem Piper Verlag

Platz 1
Ich bin dann mal weg – Hape Kerkeling
Platz 2
Wait for You – Serie – J. Lynn
Platz 3
Gabriel Gallon-Reihe – Daniel Silva

Platz 4
Arkadien-Reihe – Kai Meyer
Platz 5
Der Kuss des Engels – Sarah Lukas
Platz 6
Der Junge muss an die frische Luft – Hape Kerkeling
Platz 7
Rush of Love-Reihe – Abbi Glines
Platz 8
Das Avalon-Projekt – Wolfgang Hohlbein
Platz 9
Suche impotenten Mann fürs Leben – Gaby Hauptmann
Platz 10
Warte auf mich -Philipp Andersen & Miriam Bach
Es war gar nicht so leicht wie ich dacht, schon allein weil ich die Liste nicht nur mit Büchern von 2 Reihen füllen wollte. Aber mit etwas Hirnschmalz habe ich dann tatsächlich noch die entsprechenden Bücher gefunden.
So und nun gehe ich bei den anderen schauen, was sich dort so angefunden hat.
Also bis zum nächsten Mal.

Top Ten Thursday # 203

Top Ten Thursday # 203

Endlich schaffe ich es wieder einmal bei Steffis wöchentlicher Aktion mit zu machen. Diese Woche fragt sie nach unseren
TOP TEN aus den Goldmann Verlag. Mal schaun, was ich da zusammen bekomme.


Hier meine TOP TEN:

    1. Julia Engelmann – Eines Tages, Baby


Dieses Buch hat mich im letzten Jahr unglaublich berührt. In einigen der Texte habe ich mich selbst erkannt, in anderen wieder Freunde von mir. Ich hoffe, das die Autorin von mehr ihrer Texte veröffentlicht.












    2. Clive Cussler – Inka Gold



Die Reihe um Dirk Pitt hat mich schon als Teenager in den Band gezogen. Ich liebe seine Abenteuer und dieses ist eines seiner Besten.

3.  Clive Cussler – Hebt die Titanic



Und noch ein Dirk Pitt-Roman – sorry 🙂 Aber ich liebe diese Reihe. Dieser Roman ist einer der ernsteren und sein vermutlich größtes Abenteuer.

4. Michael Crichton – Next

In diesem Roman hat der Autor einen dunkle Zukunft beschrieben. Eine Zukunft in der Kaptitalismus und Patentrecht über sämtlichen Menschrechten steht. Wie weit wie von dieser Zukunft entfernt sind, muß jeder für sich entscheiden, aber ich befürcvhte, sie ist näher als wir denken. Ein Alptraum in Buchform. 

Die nächsten Bücher habe ich noch auf dem SuB, aber hoffentlich nicht mehr lange.


In der nächste nWoche geht es um Bücher in denen uns Nebenfiguren besonders aufgefallen sind. Mal schaun ob ich dann wieder dabei bin.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen