Marah Woolf – Fluch der Aphrodite

Vor 3 Jahren bin ich zum ersten Mal den griechischen Göttern von Marah Woolf begegnet. In der Götterfunken-Trilogie habe ich mich in Jess, Cayden und die Götter verliebt. Jetzt hat einer dieser Götter seine eigene Geschichte bekommen. Apoll hat eine sympatische Rolle in der Trilogie gespielt, aber nur eine Nebenrolle…. weiter lesen

Marah Woolf – Götterfunke. verlasse mich nicht

Warum gehen gerade die Geschichten, die man so liebt am schnellsten zu Ende? Nach nur 3 Büchern musste ich mich jetzt schweren Herzen von Jess, Cayden und der ganzen Götterbande verabschieden. Nach dem mich Band 1 (Liebe mich nicht) und Band 2 (Hasse mich nicht) begeistert haben, waren meine Ansprüche… weiter lesen

Marah Wolff – GötterFunke 2. Hasse mich nicht

Inhalt: Liebt sie ihn, liebt sie ihn nicht? Jess ist aus dem Sommercamp zurück, ihr letztes Schuljahr beginnt. Sie versucht, Cayden zu vergessen, aber die Götter haben andere Pläne und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios womöglich hinter ihr her?… weiter lesen

Marah Woolf – GötterFunke. Liebe mich nicht

Inhalt: „Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?“ Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. „Liebe mich nicht.“ Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen,… weiter lesen