Schlagwort: Blogtour

Gewinner der Blogtour „Die flüsternde Bibliothek- Bücherstadt“ von Akram El-Bahay

Gewinner der Blogtour „Die flüsternde Bibliothek- Bücherstadt“ von Akram El-Bahay

Hallo liebe Teilnehmer,
ich bin überwältigt und begeistert, wie viele von euch sich auch in den Gängen der flüsternden Bibliothek verlieren wollen. Ich gebe gleich den Namen der Gewinnerin/ des Gewinners meines BT-Exemplars an. Falls es nicht eurer Name ist, schaut einfach bei den anderen Blogs der Tour, ob ihr vielleicht dort zu den Glücklichen gehört.
Und gewonnen hat:
Buchfee

Bitte schicke mir bis Donnerstag deine Adresse per Mail.
Hier noch einmal die eure weiteren Chancen:



Vielen Dank für eure Teilnahme.
Blogtour zu Die flüsternde Bibliothek

Blogtour zu Die flüsternde Bibliothek

Willkommen zu unserer Blogtour,

an 6 Tagen möchten wir euch das neueste Werk von Akram El-Bahay näher bringen. Gestern hat euch Claudia den Autor mit einem Interview vorgestellt. Bei mir geht es heute mit den schönsten Bibliotheken weiter, aber ersteinmal bekommt ihr hier noch ein paar Eckdaten zum Buch:

Reihe:     Die Bibliothek der flüsternden Schatten Band 1 von 3
Verlag:   Bastei Lübbe
Format: Taschenbuch und EBook
ISBN:      978-3-404-20883-8
ET:           25. August 2017
Preis:      14,00 € (Print), 10,99 € (EBook)
Zum Buch auf der Verlagseite —> Link

  Mit Bücherstadt beginnt ein neues Abenteuer in 3 Bänden. Bereits mit der Flammenwüste-Trilogie konnte der Autor beweisen, das er mit seiner Fantasie den Leser auf eine Reise voller Abenteuer mitnehmen kann. Sein neuestes Abenteuer entführt die Leer in einen meiner größten Träume – in die Bücherstadt.


Die Bücherstadt Paramythia ist eine riesige Bibliothek voller Bibliotheken und mit vielen Geheimnissen. Auf eines dieser Geheimnisse trifft der junge Samir, als er auf der Suche nach einem besseren Leben der Wache des weißen Königs betritt. Doch mehr erfahrt ihr von mir noch nicht zum Buch, dem mein Auftrag ist es euch einige der schönsten Bibliotheken zu zeigen. Und damit fangen wir jetzt an:

Tag 2.   Die schönsten Bibliotheken

Bibliotheken – das ist ein Thema bei dem ich bis ins unendliche Schwärmen könnte. Ich habe Bibliotheken geliebt, seit ich aneinander gereihte Buchstaben als Worte erkennen konnte. Also seit der 1. Klasse!
Ich schätze, das können Einige von euch nachvollziehen oder?
Wenn man von Natur aus introvertiert, nicht besonders mutig und mitten in der Provinz (das ist nicht abwertend gemeint) ist, dann ist eine Bibliothek ein Ort voller Freunde, Abenteuer und jeder Menge Wunder und Schätze. Und dies ist weder eine neue noch nur meine eigene Sicht auf Bibliotheken. Oder wie kann man sich sonst die wunderschönen Bibliotheken erklären, die es Weltweit gibt. Ok, es gibt tatsächlich Menschen, die sich Bibliotheken nur des intellektuellen Anscheins wegen zulegen – die armen Seelen – sie werden nie begreifen, was Büchern ihnen alles geben können – Wissen, Hoffnung, Freundschaft, Geborgenheit, Kraft … . Euch fällt garantiert noch viel mehr ein, was euch Bücher schon alles gegeben haben. 

Universitat de Coïmbra - Biblioteca
von Josep Renalias (Eigenes Werk)
[CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons

So kann es aussehen, wenn Menschen Büchern einen würdigen Rahmen geben möchten die Biblioteca Joanina gehört zur Universität Coimbra (Portugal). Die wurde im 18. Jahrhundert von dem damaligen König Johann V. von Portugal in Auftrag gegeben. Ein unglaublicher Anblick.
Neben Herrschern waren auch oftmals Klöster oder Universitäten/Colleges für die Entstehung beeindruckender Sammlungen an Büchern in fast noch beeindruckenderen Rahmen verantwortlich. Schon immer haben sich diese Institutionen dem Erhalt und auch der Nutzung von Büchern verschrieben. 
Great Library
By Farradane (Own work)
[CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons

Hier die Cordington Libary des All Souls College in Oxford, England. Benannt nach ihrem Stifter. 

  
Altenburg Bibliothek
By Andrisaal (Own work)
[CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en)],
via Wikimedia Commons

Und ein wunderschönes Beispiel für eine Klosterbibliothek. Diese Büchersammlung kann man im Benediktinerstift in Altenburg  in Österreich bewundern. 
Bibliothek21
By Jan Stöcklin (Own work)
[CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons


Doch wer jetzt glaubt, das nur früher beeindruckende Hüllen für Bücher bebaut wurden der hat wohl diese noch nicht gesehen:

Stuttgart hat seiner Büchersammlung am Mailänder Platz ein beeindruckendes und modernes Denkmal gebaut.

Einige werden jetzt vermutlich die übliche Verdächtigen der schönsten Bibliotheken vermissen. Die Bibliothek in Prag oder die Public Libary in New York – ja die sind auch sehr schön und in gefühlt jeder Auflistung zu finden. Spiegel Online hat die schönsten üblichen Verdächtigen in einer Fotostrecke online gestellt. Hier könnt ihr sie euch ansehen -> Link
Damit ist mein Beitrag auch schon fast zu Ende. Jetzt habt ihr die Möglichkeit, euch eine Chance auf ein eigenes Bücher-Abenteuer zu sichern. Beantwortet mir folgende Frage und gewinnt eines von 6 signierten Exemplaren des Buches.
Welche Bibliothek möchtet ihr gern einmal besuchen oder kennt ihr eine, die man unbedingt einmal gesehen haben muss?

Weitere  Gewinnchancen findet in den Beiträgen der weiteren Blogtour:
25. August
Claudis Gedankenwelt
26. August
die schönsten Bibliotheken
hier
27. August
Der Lesefuchs
28. August
His & Her Books
29. August
Barcelona
30. August
About Books
Die Teilnahme ist bis zum 03. September 2017 möglich. Die Gewinner werden am 04. September bekannt gegeben.

Mit eurer Teilnahme erkennt ihr folgende Teilnahmebedingungen an:
Ihr müsst volljährig sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben um teilnehmen zu können. Teilnahme ist aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich. Das Risiko geht mit dem Versand auf den Gewinner über. Wir haften nicht für auf dem Postweg verloren gegangene Gewinne. Der Gewinner muss sich binnen drei Tagen mit seiner Adresse bei einem der teilnehmenden Blogs gemeldet haben. Des weiteren erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass sein Name im Rahmen der Gewinnerbekanntgabe genannt werden darf. Eure Daten werden vom Verlag nur zur Gewinnzustellung verwendet und anschließend gleich gelöscht.. 

Blogtour Tag 4 „No Return.Geheime Gefühle“ von Jennifer Wolf

Blogtour Tag 4 „No Return.Geheime Gefühle“ von Jennifer Wolf



Coming Out

Willkommen zum 4 Tag unserer Blogtour. Nachdem euch Manja am Montag die Band vorgestellt hat, Anni am Dienstag euch Jennifers Inspiration für No Return gezeigt hat und Benny gestern Gleichgeschlechtliche Liebe thematisierte, geht heute bei mir um das Coming Out.

Begriffserklärung:

Den Begriff Coming out (Kurzform outen) hat vermutlich jeder schon einmal gehört. Wir verbinden diesen Begriff vor allem mit dem öffentlich machen von gleichgeschlechtlichen Neigungen. Doch eigentlich bedeutet er das man ein Geheimnis öffentlich macht. Abgeleitet wird er vom englischen Coming out of the closet (aus der Kammer/Schrank herauskommen). Das Coming Out ist keine neue Erfindung. Das Einführen einer Debütantin in die Gesellschaft wurde ebenfalls als Coming out bezeichnet.  Ihr seht, im Grunde kann ein Coming out vieles bedeuten. Doch uns geht es heute um ein ganz Besonderes.

Geschichte:

Die Geschichte kennt viele vermutlich homosexuelle Persönlichkeiten in der Geschichte, doch historisch belegbar sind diese nicht wirklich. 1867 hat Karl Heinrich Ullrichs von 500 juristischen Kollegen offiziell bekannt. Zu seiner Zeit ein extrem mutiger Schritt das Homosexuelle zu dieser Zeit in Psychiatrien und Gefängnissen landeten. Dafür ist er bis heute in den Geschichtsbüchern mehr oder weniger bekannt. Sein mutiger Schritt hat es den betroffenen Menschen allerdings bis heute nicht leichter gemacht. 

Heute:

Auch wenn heute in der westlichen Welt keine strafrechtliche Verfolgung mehr droht, so sind Akzeptanz und Ignoranz noch dicht bei einander. Wenn ein Mensch heute den Weg geht und sich zu seinen „Neigungen“ bekennt, dann bedeutet das nicht grundsätzlich das der Himmel ab sofort voller Geiger hängt. Noch immer wenden sich Familien von Geouteten ab, meiden einen angebliche Freunde und auch Probleme mit Arbeitgebern sind nicht so selten, wie man sich das wünscht. Dabei sollten wir doch heute so aufgeklärt sein um das als etwas ganz natürliches anzusehen. 

Die sexuelle Orientierung zerstört immer noch Familien, Freundeskreise und Karrieren. Viele Menschen, ob im öffentlichen Leben oder nicht, versuchen sogar ihre Präferenzen zu verschleiern und verheimlichen. Nur Wenige nutzen um sich damit in die Öffentlichkeit zu rücken, auch wenn man heute schon fast den Eindruck bekommen kann, das Einige es als Cool empfinden, Homosexuell zu sein. 

Für viele ist es nach wie vor ein riesiger Schritt – das Coming Out. Denn selbst scheinbar tolerante Mitmenschen, reagieren dann nicht immer wie erwartet, wenn sie direkt damit konfrontiert sind.  Gerade bei Jugendlichen (aber auch bei Erwachsenen) kann diese Angst von der Akzeptanz, ob vor sich selbst oder vor anderen, zu psychischen Problemen führen. Dieser psychische Druck führt zu einem nachgewiesen stark erhöhten Suizid-Risiko und zu Verhaltenstörungen  unter Jugendlichen. Und das alles, weil es an Tolenranz mangelt. Inzwischen gibt es zahlreiche Vereine und Institutionen, die solchen Menschen Hilfe bieten möchten. Und das nicht nur mit gut gemeinten Worten. 

Jennifer Wolf selbst unterstützt auch eine dieser Vereine. Coming Out Day e.V. macht sich für junge Menschen stark die sich allein gelassen füllen oder allein gelassen werden und das nur, weil sie nicht der gewünschten Norm entsprechen. Coming Out Day e.V. unterstützt Projekte in ganz Deutschland – von Wohnprojekten, über Workshops bis zu Beratungen. Und sie freuen sich über Unterstützung. 

Im Buch:

Tony und Andrew bekommen diesen Druck zu spühren, obwohl beide kein Paar sind (leider). Ob von „Fans“, die das ANTONINLOVE-Gehabe aufstößt oder auch vom Management, die nicht müde werden, zu erklären wie schädlich diese Gerüchte für die Karriere der Band wäre.  Eine große Bürde auf so jungen Schultern. 

***
Buchinfos:

Titel:              No Return – Geheime Gefühle
Autor:            Jennifer Wolf
Verlagssite: Impress 

Format:         EBook
Umfang:        226 Seiten
Erschienen: 01. Juni 2017
Preis:              3,99 €

Kaufen: ePub, mobi

***

Gewinnspiel


Natürlich könnt ihr auch bei mir ein Los für das Gewinnspiel sichern. 

Braucht ihr nochmal eine Erinnerung, was es alles gibt?
Gewinne:

Platz 1: 
WrongTurn Band T-Shirt (S-3XL möglich), 
NO RETURN 1 – Geheime Gefühle eBook, 
NO RETURN Goodies 
und als Bonus: ein signiertes Buch von Jennifer Wolf 
(Jahreszeiten 1, 2 oder 3; Sephonie – Zeit der Engel oder die Sanguis Reihe 1, 2 oder 3)

 
vorn               hinten

Platz 2: 
NO RETURN 1 – Geheime Gefühle eBook, 
NO RETURN Goodies 
und als Bonus: ein signiertes Buch von Jennifer Wolf 
(Jahreszeiten 1, 2 oder 3; Sephonie – Zeit der Engel oder die Sanguis Reihe 1, 2 oder 3)

Platz 3 bis 5
NO RETURN 1 – Geheime Gefühle eBook, 
und NO RETURN Goodies 
Und was müsst ihr dafür tun?
Einfach folgende Frage als Kommentar beantworten:
Wie würdet ihr euch entscheiden, wenn ihr an Andrews und Tonys Stelle wärt?  Band oder Liebe?

(bitte in mindestens 3 bis 4 Sätzen, warum ihr euch so entscheiden würdet)

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Den kompletten Tourplan findet ihr hier
Ankündigung Blogtour

Ankündigung Blogtour

Jennifer Wolf – No Return. Geheime Gefühle

Morgen erscheint Jennifer Wolfs neues Ebook bei Impress. Diesmal hat sie das aufregende Leben einer Boygroup mit den Schwierigkeit einer gleichgeschlechtliches Liebe zum Thema genommen. Wie begeistert ich bin könnt ihr hier nachlesen

Eine GayRomance-Roman im Musikbusiness bietet eine menge Möglichkeiten euch die Geschichte und die hintergründe zu zeigen. Deshalb sind wir 5 Blogger, die euch durch das Thema führen und bei denen ihr am Ende ganz tolle sachen gewinnen könnt. die Autorin hat sich echt nicht Lumpen lassen und  stellt ein paar tolle Sachen zur Verfügung. Es gibt 3 EBooks der Romans, 1 Band-T-Shirt (extra für die Blogtor designed!) und Goodie.
Also wer ist jetzt alles dabei, wenn nächste Woche der Startschuss fällt? 

Hier die Tourdaten, damit ihr eure Erinnerung planen könnt. alle Beiträge sind spätestens 17:00 Uhr online, damit ihr euch nach Feierabend von nach und nach in die Jungs verlieben könnt. 

5.6. WrongTurn bei Manja – manjasbuchregal.de
6.6. Inspirationen – Anni – anni-chans-fantastic-books.blogspot.de
7.6. Gleichgeschlechtliche Liebe bei Benny – buecherfarben.blogspot.de
8.6. Coming out – bei mir – schnuffelchensbuecher.blogspot.…
9.6. Kreatives bei Melina – maerchenbuecher.blogspot.de
Bewerbung bis einschließlich 11.6.2017 möglich
12.6. Gewinnerbekanntgabe

Diese Blogtour wird organisiert von Katja Kösterke und der Netzwerk Agentur Bookmark

Auslosung – „Rosenküsse“

Auslosung – „Rosenküsse“

Hallo ihr Lieben,
eigentlich wollte ich euch gestern schon die Gewinnerin unserer Blogtour vorstellen, allerdings hat mich das Wetter, wie viel von euch sicher auch, in die Knie gezwungen. Daher bekommt ihr heute den Namen der Glücklichen.
And the Winner is:

Tifi2000
Da Katja sich vom Wetter gestern nicht beirren lassen hat und fleißig war, weiß Tifi2000 bereits Bescheid und hat ihre Adresse auch schon gemeldet. 
Herzlichen Glückwunsch, Tifi2000
und allen anderen sein hier schon mal gesagt, 
es gibt hier bald die nächste Blogtour zu einem tollen Buch. 
Demnächst wisst ihr mehr.
Blogtour Until Love: Cash von Aurora Rose Reynolds – Tag 3

Blogtour Until Love: Cash von Aurora Rose Reynolds – Tag 3

Until Love Cash:  Nebenfiguren


Hallo liebe Leser,

heute ist schon der 3. Tag unserer Blogtour und bei uns geht es heute um die zweit wichtigsten Personen in unserem Buch – die Nebenfiguren. Den mal ehrlich, die geben einer Geschichte doch erst die Würze oder?

Einige Figuren kennen wir bereits aus den ersten beiden Büchern, andere spielen erst hier eine Rolle oder werden wichtiger.


Da ist Asher, der Bruder von Cash mit seiner Frau November und den inzwischen 3 Kindern July, June und May. (Ob die beiden der Kalender noch voll bekommen?) 
Trevor, ein weiterer Bruder von Cash sowie seine Frau Liz, die gerade mit dem zweiten  Kind schwanger ist und Hanna ihrer Tochter. Außerdem gibt es noch Nico, der letzte der 4 Brüder, der im nächsten Band auch seine Geschichte erzählt.
Abgerundet wird die Familie durch die Eltern der Mayson Jungs – Sheriff James Mayson und Susan.
Diese Familie hält zusammen wie Pech und Schwefel, sie ist unglaublich liebevoll und treu, vielleicht ein wenig dominant, aber dabei nie mit bösen Hintergedanken. Wenn sie bei sich aufnehmen, der kann sich immer auf sie verlassen.

Die zwei süßesten Nebencharaktere sind auf jeden Fall Jax und Ashlyn. Der kleine Sohn von Cash und seiner Ex-Frau. Der Kleine ist ein Sonnenschein und das einzig Gute, was diese Ehe Cash gegeben hat. Ashlyn ist Lillys Sonnenschein und auch Cashs Tochter, was er allerdings bis zum ersten Aufeinander treffen nicht wusste. Ashlyn und Jax sieht man die Verwandtschaft auf den ersten Blick an und Cash ist hin und weg von seiner kleinen Tochter.

Jules ist Cash Ex-Frau. Sie hatte bereits einen unrühmlichen Auftritt in Until Love: Trevor und auch hier zeigt sie, das sie ein Biest ist und das bei ihr vermutlich mehr als nur eine Schraube locker ist.

Außerdem gibt es da noch Lillys Eltern, Tina und Frank Donovan, die wenn sie auch in fernen Alaska sitzen, ihrer Tochter jeder Zeit den Rücken stärken. Cash muss sich erstmal ihr Vertrauen verdienen, nachdem was vor 4 Jahren geschehen ist. 

Und das waren die Personen, die in diesem und teilweise auch in den vorherigen Bänden ihre Auftritte hatten.  

Meine Rezension zum Buch —> Klick

Buchinfos bei Romance Edition —> Klick








Gewinnspiel


  • Das könnt ihr gewinnen:



5 Fanpakete von Romance Edition inkl. Cash als Print


  • Was müsst ihr dafür tun?



Sagt mir als Kommentar, wie ihr zu 2. Chancen in der Liebe steht?  Könntet ihr einem Menschen, der euch tief verletzt hat, eine 2. Chance geben? Könnt ihr euch ein Happy End mit jemanden vorstellen, der euch in einer verletzlichen Phase eures Leben, weg gestoßen hat?







  • Teilnahmebedingungen
Teilnehmen könnt ihr bis zum 23.03.2017. Danach wird ausgelost.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Tourdaten:
täglich um 17:00 Uhr bekommt ihr die neuen Beitrage:
18.03.2017         Die Buchreihe „Until Love“ bei Katja
19.03.2017         Wer ist Cash bei Charleen
20.03.2017        Die Nebenfiguren bei mir
21.03.2017         Lesermeinungen bei Eva
22.03.2017        Entscheidungen bei Mareike
24.03.2017        Gewinnerbekanntgabe auf Netzwerkagentur Bookmark
Tag 5 – Blogtour „Ain’t All Silver: Ketten aus Gold“ von Amelia Reyns

Tag 5 – Blogtour „Ain’t All Silver: Ketten aus Gold“ von Amelia Reyns

Herzlich Willkommen zum 5. Tag unser Blogtour zu“Ain’t All Silver: Ketten aus Gold“ von Amelia Reyns


In den letzten Tagen haben euch meine 4 Mitstreiterinnen die Bücher, die behandelten Themen & die Protagonisten näher gebracht. Und ich darf euch heute die Autorin näher bringen. Wie geht das besser als mit einem Interview?  

© Autorin

Amelia Reyns ist 1979 in der Grimm-Stadt Hanau geboren. Bereits seit mehren Jahren veröffentlicht die Autorin erfolgreich unter dem Namen Helen B. Kraft Fantasy-Romane. Letztes Jahr erschien ihr erster Roman als Amelia Reyns „Ain’t All Silver: Herz aus Gold“ und womit sie sich ein neues Genre eroberte.

Der Erschaffungsplatz von „Ain’t All Silver“


***

Und das kam bei unserem Geplauder raus. Viel Spass mit dem Interview.


Schnuffelchen:
Ich habe gesehen, das du aus Hanau stammst und die Gebrüder Grimm damit zu deinen „Erbgut“ gehören. Hat es da für dich überhaupt eine Chance gegeben, einen anderen Weg als die Schriftstellerei einzuschlagen?

Amelia Reyns:
Hey, das ist mal eine Frage, die mir noch niemand gestellt hat. Mal überlegen. 
Es stimmt schon, dass ich von Klein auf von Märchen fasziniert war. Überall, ob bei den Eltern, Kindergarten oder Schule, die Brüder Grimm waren immer präsent. Wenn ich so darüber nachdenke, schätze ich schon, dass das Schreiben dadurch irgendwo direkt verankert wurde. 
Schnuffelchen:
Gab es noch ein anderen Traumjob, irgendwo in Vergangenheit – vielleicht mal abgesehen von Märchenprinzessin 🙂 Oder wolltest du schon immer deine eigenen „Märchen“ schreiben?
Amelia Reyns:
Eigentlich wollte ich immer Dolmetscherin werden, weil ich von Sprachen fasziniert bin. Gereicht hat es dann „nur“ zur Fremdsprachensekretärin, deswegen bin ich ganz froh, das mein zweiter Traum Autorin dann doch in Erfüllung ging.
Schnuffelchen:
Auf deiner Website bezeichnet du dich selbst als Manisch-Kreativ. Wie darf ich mir das vorstellen? 
Amelia Reyns:
Manisch-kreativ heißt, dass ich immer und überall, vermutlich wie alle Autoren, einen Stift und Zettel dabei haben muss, weil mir ständig irgendwelche Ideen zufliegen. Ich schätze, ich habe gefühlte 200 Anfänge auf meiner Festplatte, die noch nicht komplett ausgearbeitet sind. Und immer, wenn ich gerade in einem Projekt richtig in Fahrt bin, kommt eine neue Idee dahergeflogen und ruft (oder brüllt): Schreib mich! Jetzt! Sofort! Ich bin doch viel spannender!
Schnuffelchen:
Kenne ich. Allerdings nicht vom schreiben. Das beruhigt. Immerhin heißt das, das wir noch viel zu lesen bekommen werden von dir.
Amelia Reyns:
Hoffentlich.
Schnuffelchen:
Vor deinen Goldensuchern von Ain’t all silver, hast du vor allem Fantasy veröffentlicht. Wie kam es jetzt zu dem „Themenwechsel“?
Amelia Reyns:
Ich habe die Reihe „Victorian Secrets“ ja schon bei Romance Edition unter Pseudonym veröffentlicht. Als meine Verlegerin fragte, ob ich auch eine Idee ohne Fantasybezug habe, sagte ich erstmal nein. Aber dann saßen mein Mann und ich abends vor dem Fernseher, sahen die Goldschürfer auf DMAX und die Idee kam angeflogen.
Schnuffelchen:
Ich hab mich in deine Goldsucher ja ziemlich verliebt. Also wird es weitergehen?
Meine Wunschgeschichte kennst du ja schon.
Amelia Reyns:
Ich habe schon Ideen für Fortsetzungen.
Einige Leserinnen haben explizit nach Nicci gefragt – das steht auf jeden Fall ganz oben auf meiner Liste.

Schnuffelchen:
Und hat Helen schon konkrete Pläne?

Amelia Reyns:
Helen wird 2017 erst einmal die Bestienreihe „Erbe der Sieben Wüsten“ weiterführen. Es sind mindestens noch zwei Teile fest geplant und eine weitere Mini-Anthologie ebenfalls. In der Zwischenzeit sammel ich erst einmal ein paar Ideen.
Schnuffelchen:

Auf was dürfen wir uns als nächstes freuen?
Amelia Reyns:
Derzeit schreibe ich an der Story um Dex Hunter, der seinen Cameo-Auftritt bei Ketten aus Gold hatte. Er trifft auf die Zuckerbäckerin Olivia, die so gar nicht ist, wie er denkt und sein Leben gehörig auf den Kopf stellt. Man darf sich auf süße Leckereien, viel Liebe und eine Prise Gefahr freuen.
Schnuffelchen:
Wird das ein offizieller Ain’t all silver oder was eigenes?
Dex und eine Zuckerbäckerin – das ist mal ein Kontrast. Das dürfte eine interessante Konstelation werden.
Amelia Reyns:
Ja, auf den Konflikt zwischen den beiden dürft ihr euch schon freuen, ich habe sehr viel Spaß beim Schreiben.
Es wird ein eigener Titel, weil er im Grunde nichts mit Goldschürfen zu tun hat.

Das war mein Interview mit Amelia Reyns, die so nett war, mir etwas Zeit an ihrem Wochenende zu Verfügung zu stellen. Vielen Lieben Dank dafür.  

***

Zum Abschluss kommt hier für euch die Gewinnspielfrage für heute:
hier geht es
zum EBoook

Kennt ihr bereits Bücher der Autorin (Amelia Reyns, Helen B. Kraft) und wenn ja, wie haben sie euch gefallen?

Beantworten könnt ihr die Frage ganz einfach unten als Kommentar.

Und was gibt es zu gewinnen?
 – ein Überraschungspaket zu „Ain’t all silver“
Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen.
***
Hier noch einmal die Stationen der Tour:
07.01.      Manjas Buchregal – Vorstellung der Romane
08.01.     Anjas Bücherblog – Goldschürfen 


09.01.     Die Rabenmutti – Wer ist Wer
10.01.      Bücherfansite – Häusliche Gewalt
11.01.    Schnuffelchens Bücher & Co – Interview mit Amelia Reyns
Die Teilnahme ist bis zum 12.01. möglich
13.01.      Gewinnerbekanntgabe

Der Gewinner des Überraschungspaket ist Chiawen. 



Herzlichen Glückwunsch.


Blogtour Until Love: Asher – Die Gewinner

Blogtour Until Love: Asher – Die Gewinner

Liebe Leser, wir danken Euch für eure zahlreiche Teilnahme und eure tollen Antworten auf unsere Fragen. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht mitzufiebern & wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen! 
Je ein Fan-Paket “Asher” von Aurora Rose Reynolds geht an:
Klaudia

Sylvia It’s BookLove 

Jennifer Siebentaler 

Annalena A.

Tiffi2000
Herzlichen Glückwunsch! 
Bitte schickt eure Postadresse per Mail an den Gewinnspielveranstalter: netzwerkagenturbookmark@gmail.com 
Betreff: Asher
Ansprechpartner ist Katja Koesterke
Blogtour Until Love: Asher – Tag 2

Blogtour Until Love: Asher – Tag 2

Tag 2 – November

Vielen Dank – das ihr heute, trotz des schönen Spätsommer-Wetters, den Weg zu mir und damit zu unserer Blogtour zu Until Love: Asher gefunden habt. Ich darf euch heute ein wenig die Hauptprotagonistin etwas näher bringen.

****


November ist als Einzelkind bei ihrer Mutter in New York aufgewachsen. Ihren eher ungewöhnlichen Namen hat sie ihrem Geburtsmonat zu verdanken. Leider hat sie zu ihrer Mutter nicht so ein wirklich gutes Verhältnis, was natürlich auch daran liegen, das sie diese im Bett mit Novembers Verlobten erwischt hat! – unter anderem.

Als wir sie kennen lernen durften, war sie gerade auf dem Weg ihr New Yorker Leben hinter sich zu lassen und zu ihrem Vater nach Tennessee zu ziehen, den sie das letzte Mal mit 2 Wochen gesehen hat. Nur ihr Kleinwagen, ihre wenigen Habseligkeiten und ein riesiger Hund namens Biest, der ihr einmal das Leben gerettet hat und der sie dann mehr oder weniger adoptiert hat (ja ihr habt richtig gelesen – der Hund hat November adoptiert 🙂

In Tennessee  erfährt sie zum ersten mal was Familie ist. Und sie begegnet einen ausgesprochen gut aussehenden und unfreundlichen Mann. Diese Kerl – der mit seinen Tattoos und den hellblauen Augen ihr Gefühlsleben ziemlich durcheinander bringt.

November versucht sich in der Heimat ihres Vaters ein neues Leben aufzubauen. Sie arbeitet als Buchhalterin im Club ihres Vaters und besucht in ihrer Freizeit mit ihrem Hund regelmäßig ein Seniorenheim um die Menschen dort etwas aufzumuntern. Eigentlich ist sie ein liebenswertes junges Mädchen, mit zuwenig Selbstvertrauen, was bei der Mutter aber auch kein Wunder ist – ihr werdet schon sehen. Doch obwohl sie New York hinter sich gelassen hat, verfolgt sie die Gefahr von dort weiter.  Und bald ist nicht nur ihr Leben sondern auch das von Asher in Gefahr.

Obwohl sie auf den ersten und auch auf den zweiten Blick eine hübsche und stehts höffliche junge Frau ist, gibt sie Asher gern Paroli. Zum glück, den davon lebt das Buch ebenso wie die Beziehung der Protagonisten das ganze Buch hindurch. Ich habe das ein ums andere Mal lachen müssen, wenn sie den großspurigen Asher zurecht gestutzt hat. 

Ich denke, ich sollte aufhören euch noch mehr zu verraten. Sondern erzähle ich euch noch die ganze Geschichte und ich will ja, das ihr der Geschichte selbst verfallt. Also wäre das nur Kontraproduktiv ☺

***
Ich werde jetzt auch zum Abschluss kommen. Da ich davon ausgehen, das ihr jetzt alle das Buch in euren Händen halten wollt ☺ Habt ihr jetzt bei mir eine weitere Chance euch ein Los für das Gewinnspiel zu verdienen. Was gibt es eigentlich zu gewinnen? Ich werde es euch sagen:
Ihr habt die Chance euch eines von 5 Fanpaket zu sichern, bestehend aus der Printausgabe von Until Love: Asher, einem Notizblock und einem Lesezeichen aus dem Hause Romance♥Edition. 

© Romance♥Edition/
Quelle: amazon.de

Und was müsst ihr dafür tun? Ganz einfach beantwortet einfach die nächste Frage im Kommentarbereich und ihr landet im Lostopf. 
Frage: 
Wie steht ihr zu Tattoos an „muskulösen“ Männerkörper? Lieber jungfräulich hell oder gern kunstvoll verziert?

»» Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.««

***
Hier gibt es für euch noch einmal den vollständigen Tourplan, damit ihr auch keine Station verpasst. Immer um 17:00 Uhr zwischen dem 10. und 14.09. bekommt ihr einen neuen Beitrag rund um Asher.
10.09. Angela stellt euch auf mamamachtpause.blogspot.com das Buch vor.
11.09. Ich stelle euch heute November vor.
12.09. Mareike stellt euch auf mycharmingbooks.blogspot.de/ die Kulisse von Until Love: Asher vor.
13.09. Nadine setzt sich heute auf missi100.blogspot.de mit Anstand auseinander.
14.09. Manjas Thema auf manjasbuchregal.de/ ist heute Entwicklungen. Wie wirken sich Erfahrungen in unserer Vergangenheit auf die Zukunft aus.
15.09. Heute habt ihr noch Zeit auch die letzten Lose noch einzusammeln und euch jede Chance auf eines der Fanpakete zu sichern.
16.09. Gewinnerbekanntgabe!

Ich hoffe, ich konnte euch noch ein wenig neugierig auf das Buch machen und drücke euch die Daumen, das eure Glücksfee euch hohlt ist. 



Ansonsten hilft euch der Buchdealer eurer Wahl sicher gern weiter 😉






Habt noch einen schönen Tag.






Ankündigung Blogtour Until Love: Asher

Ankündigung Blogtour Until Love: Asher

Heute ist es endlich so weit. Um 17:00 Uhr startet unsere Blogtour zu 

Until Love: Asher 

Das Buch ist bisher völlig an euch vorbei gegangen? 
Das geht überhaupt nicht! 
Also schaut bei Angela, Mareike, Nadine, Manja und mir rein und sichert euch eure Chance auf 5 tolle Preise. Hier könnt ihr euch meine Rezi zum Buch anschauen.
Vom 10.09. bis zum 14.09. erfahrt ihr täglich etwas mehr von Asher und November und bis zum 15.09. könnt ihr euch für bis zu 5 Lose qualifizieren. Und bereits am Freitag, den 16.09. erfahrt ihr, ob ihr eines der 5 Print gewonnen habt. Also lasst euch von uns verführen.
Hier der genaue Tourplan:
10.09. Angela stellt euch auf mamamachtpause.blogspot.com das Buch vor.
11.09. Ich stelle  euch heute November vor.
12.09. Mareike stellt euch auf mycharmingbooks.blogspot.de/ die Kulisse von Until Love: Asher vor.
13.09. Nadine setzt sich heute auf missi100.blogspot.de mit Anstand auseinander.
14.09. Manjas Thema auf manjasbuchregal.de/ ist heute Entwicklungen. Wie wirken sich Erfahrungen in unserer Vergangenheit auf die Zukunft aus.
15.09. Heute habt ihr noch Zeit auch die letzten Lose noch einzusammeln und euch jede Chance auf eines der Fanpakete zu sichern.
16.09. Gewinnerbekanntgabe!

Ich hoffe, wir sehen uns.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen