Anna Martin – Teeträume

Kleine süße Liebesgeschichten sind immer wieder gut, um meine Stimmungen aufzuhellen. Genau dafür habe ich mir „Teetäume“ aus dem Regal gezogen.

Ob Anna Martin meine Erwartungen erfüllt hat, das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest …

Inhalt:

Literaturprofessor Robert fühlt sich mit seinen zweiunddreißig Jahren eigentlich zu alt für die Liebe. Als waschechter Schottland-Auswanderer genießt er in den USA sein ruhiges, geregeltes Leben, seine Bücher und guten Tee. Bis Musiker Chris in sein Leben stürmt und wie ein Wirbelwind nicht nur Roberts Vorurteile über den Haufen wirft, sondern auch alles, was er zuvor für perfekt gehalten hat…

Quelle: Cursed Verlag


weitere Werke der Autorin als Affiliate-Links für euch:


Meine Meinung:

Gay Romances sind so etwas wie meine Wunderwaffe gegen Trübsinn. Allerdings bedeutet das auch meist „hohe“ Ansprüche an die Lektüre. Denn wenn sie mich nicht aus meinen Tief holt, dann ist es vorbei.

Ich mochte Robert und Chris. Robert fühlt seine Rolle als etwas steifer Englisch-Professor mir schottischen Wurzeln sehr gut aus. Und auch Chris als Musiker, der nicht nur in den Tag hinein lebt, aber es etwas „gechillter“ nimmt – kam ebenfalls sehr gut an. —-auch wenn durch die Perspektive der Geschichte mehr von Robert zu erfahren war.

Ihr Geschichte ist süß, ohne Zuckerschock. Hat Drama, ohne es zu sehr zu übertreiben. Vielleicht liest sie sich etwas zäh, da einfach die Geschichte von zwei ganz normalen Jungs erzählt wird und das normale Leben ist nun einmal meist genau so – unaufgeregt und ruhig. Doch die Geschichte ist nicht langweilig, denn unserer Leben ist es auch nicht. Vor allem punkten hier auch die „Nebencharaktere“, so wie in unserem Leben.

Fazit: Für Zwischendurch ist die Geschichte wirklich gut geeignet, auch wenn ich das Highlight in der Geschichte vermisst habe. Sie hat mich mit einen Wohlgefühl zurückgelassen, aber nicht mit einem Wow.

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.