Bianca Nias – Carter May Studios. Red

Vor 2 Jahren veröffentlichte Bianca Nias eine Kurzgeschichte rund um eine Probeaufnahme eines angehenden Pornodarstellers. Das es dabei vor allem um eines geht versteht vermutlich von selbst 😉 Jetzt 2 Jahre später ist die Geschichte erwachsen geworden und die Kurzgeschichte nur noch der Einstieg zu einem gut 300 seitigem Roman. Und hier erfahrt hier mehr dazu …

Inhalt:

Was das Herz begehrt, wird der Verstand nie begreifen.

Bis ein einziger Kuss alles verändert.

Bis ein einziger Kuss alles in Frage stellt, woran du jemals geglaubt hast.

Jung, frech und selbstbewusst bewirbt sich Julian Red um den Job als Pornodarsteller und wirbelt damit nicht nur die gesamte Filmcrew, sondern auch das Leben des Produzenten Carter May gehörig durcheinander. Kopfüber stürzt sich Carter in eine Affäre mit dem jungen Mann und gerät unvermittelt in einen Strudel aus Lust, Leidenschaft und Verlangen.

Doch ausgerechnet jetzt, wo Carter vor schwierigen Entscheidungen steht, verhält sich Matwej Kahn, der Star des Filmstudios und sein bester Freund, äußerst merkwürdig und ihre jahrelange Freundschaft droht zu zerbrechen …

Quelle: Buchrücken


weitere Werke der Autorin für euch:


Meine Meinung:

In der ursprünglichen Kurzgeschichte ging es wirklich nur um Sex. Die Szene war heiß, doch nur der Auftakt. Für die neue Geschichte um Carter May, Julian Red und Matwej Kahn bildet sie nur den Neubeginn für etwas das mehr ist, das größer ist.

Die Charaktere von Carter und Julian sind für eine Geschichte in diesem Genre gut ausgearbeitet. Wie die Beiden sich finden, weil Charter eine Einsamkeit in seinem Leben begreift und Julian sein eigenes Leben gestalten will. Nur Matwej bleibt ziemlich außen vor. Ja, Erotik ist ein großer und wichtiger Punkt der Geschichte, doch ist hier die Geschichte darum hier nicht nur Alibi. Den auch diese hat mich begeistert. Mit der habe ich nicht gerechnet, doch ich hätte bei der Autorin wohl darauf gefasst sein müssen. Ich gelobe hiermit, Bianca nicht mehr zu unterschätzen.

Fazit: Carter May Studios. Red ist ein sehr erotischer Roman, der zusätzlich noch mit sympatischen Charakteren und eine guten Story daher kommt. Ich hoffe das ist nicht alles, was von den CMS noch kommt.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.