Bettina Kiraly – Als du zurückkamst

Ich bin gerade etwas irritiert von mir. Dies ist wirklich erst meine zweite Rezension zu einer Geschichte von Bettina Kiraly, dabei ist sie die Autorin einer meiner Lieblingsgeschichte (Mein Herz schlägt in deinem Takt) und ich habe schon einiges von ihr gelesen. Ihre Gay Romances haben mich bis auf die Kurzgeschichte alle überzeugt und eine gehört sogar zu meinen Alltime-Favs. Daher bin ich immer wieder gespannt, wenn eine neue Story angekündigt wird. Ob mich auch ihre New Adult-Geschichte überzeugen konnte, erfahrt ihr hier …

Inhalt:

Als Diamond nach einem Jahr plötzlich wieder vor Megan steht, erkennt die ihren besten Freund nicht wieder. Warum ist er ohne seine Freundin zurückgekehrt, mit der er nach dem Schulabschluss eigentlich lediglich sechs Monate durch Amerika reisen wollte? Was ist im verlorenen halben Jahr passiert? Woher stammt die Trostlosigkeit in den Augen von Megans heimlicher Liebe?
Sie versucht für Diamond da zu sein und gleichzeitig das Rätsel um die Geschehnisse während seiner Abwesenheit zu lösen. Doch Diamond will sich nicht helfen lassen, benimmt sich ihr gegenüber völlig anders als früher. Und plötzlich scheint zwischen den beiden alles möglich.
Darf man seinen Verstand zum Schweigen bringen und ausschließlich auf sein Herz hören?

(Quelle: amazon.de)


weitere Werke der Autorin als Affiliate-Link für euch:


Meine Meinung:

Der Sommer ist die richtige Zeit um auf Reisen zu gehen. Da es an den meisten Ort der Welt jetzt aber zu warm für mich ist (auch bei uns), reise ich am liebsten per Buch. Diesmal ging es nach Silverline. Ein niedliches kleines Städtchen in der ländlichen USA. Dort findet man das typische kleine Diner, in dem sich der ganze Ort zum Tratsch einfindet – das Countrygirl, welches nie woanders hinwollte und den Rancher samt Bad Boy-Sohn. Damit hat man schon die Hauptzutaten für einen Feel-Good-Roman und die Grundlagen dieses Roman. Der Rest liegt im Talent des Autors oder in diesem Fall – der Autorin.

Und Bettina hat das Talent, aus diesen Zutaten einen Liebesroman zu machen, der seinen Titel auch verdient hat. Diamond ist geheimnisvoll, düster und trotzdem liebenswert. Und der Traummann von Megan, ihres Zeichens beste Freundin von Diamond und Kellnerin im Diner. Als Diamond plötzlich zurück ist, versucht sie alles um ihn zu stützen und ihm zu helfen. Selbst noch als böse Gerüchte um seine Ex-Freundin und seine Taten in den letzten Monaten seines Verschwindens aufkommen.

Diamond ist als junger Mann der vom rechten Weg abgeraten ist und es bereut gut gelungen. Vielleicht ist seine Selbstgeißelung gelegentlich etwas knapp über den Punkt, aber lieber so, als Oberflächlichkeit. Megan auf der anderen Seite ist mir eine Spur zu naiv. Aber danke ihrer besten Freundin sowie Diamond Halbbruder, wird das ganze etwas abgemildert. Und Silverline und seine restlichen Bewohner tun ihr übriges um eine wohlige bis skurrile Atmosphäre für die Geschichte von Diamond und Megan. Garniert wird das ganze mit etwas Drama, plus dem perfekten Rahmen für ein kitschiges Happy End der Extraklasse.

Fazit:Als du zurückkamst“ hat ein paar kleine Schwächen, die aber das Gesamtpaket nicht wirklich schmälern. Ich habe mich mit dem Buch pudelwohl gefühlt.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.