Aurora Rose Reynolds – Until Love: Trevor

Inhalt:
Trevor Mayson hat sein Leben komplett durchgeplant: das Familienunternehmen zum Erfolg führen und noch ein paar Jahre seinem Ruf als Playboy gerecht werden, ehe er sich auf etwas Festes einlässt. Doch dann ist da plötzlich Liz – wunderschön, liebeswürdig und zurückhaltend verkörpert sie alles, was er immer in einer Frau gesucht hat. Leider macht Trevor den Fehler, ihr das Herz zu brechen, anstatt ihr seines zu schenken. Je intensiver er sich von ihr fernzuhalten versucht, desto stärker fühlt er die Anziehung zu dieser Frau. Bald hat Trevor alle Hände voll damit zu tun, seinen Lebensplan auf den Kopf zu stellen, um Liz wieder für sich zu gewinnen …

Quelle: Romance Edition


weitere Werke der Autorin:

  • Until Love: 1. Asher, 2. Trevor, 3. Cash, 4. Nico
  • Underground Kings: 1. Kenton, 2. Kai, 3. Sven
  • Until Her/Him: 1. July, 2. Jax, 3. June, 4. Ashlyn, 5. Sage, 6. Harmony, 7. Cobi, 8. December, 9. Talon, 10. A Mason Family Christmas
  • Falling for …: 1. Colton, 2. Tide
  • Until Us: 1. Kayan, 2. Judge, 3. Cece, 4. Nox, 5. Blaze, 5. Autumn
  • Einzeltitel: The wrong/right Man
  • Fluke my Life: 1. Running into Love, 2. Stumbling into Love, 3. Tossed into Love, 4. Drawn into Love
  • How to catch an Alpha: 1. Catching Him, 2. Baiting Him, Hooking Him
  • Alaska Reihe: 1. Fighting to Breathe, 2. Moments of Change, 3. Memories to Make

mehr Informationen zur Autorin und ihren Veröffentlichungen findet ihr hier aurorarosereynolds.com und Romance Edition


Meine Meinung:
Im August habe ich mich bereits in Asher Mayson verliebt, wie vermutlich einige von euch. Nun geht es seinem ebenso dominanten und großspurigen Bruder Trevor an die Freiheit. Nur ist seine Auserwählte nicht ganz so bereitwillig wie er gehofft hat.

Ganz kann die Autorin mich diesmal nicht überzeugen. Die Geschichte ist zwar nicht minder sexy und romantisch, doch können mich weder Trevor noch Liz so überzeugen wie es November und Asher getan haben. Der Schreibstil ist nicht weniger gut als bei Asher, doch läuft die Story hier nicht wirklich ruhig. Sie wirkt sehr gewollt. Die Leichtigkeit die der Geschichte von November und Asher zu Grunde lag, geht hier völlig ab. Es ist als ob die Story sich eigentlich anders entwickeln wollte und die Autorin sie in eine andere bahn gezwungen hat. Das stört etwas beim Lesen.

Im nächsten Jahr sollen Nico und Jace folgen. Ich werde wohl auch diesen Büchern wieder entgegenfiebern und hoffen, das die autorin zu ihrer Leichtigkeit zurück findet.

Fazit: In den großen Fußstapfen von Asher kann Trevor nicht laufen. Die Geschichte ist zwar sexy und romantisch, doch wirkt auch sehr steif und gezwungen. Das ist schade. Ich hoffe sehr auf Nico und Jace.

Erstveröffentlicht am 06.12.2016, Überarbeitet am 16.06.2022

Tagged , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.