Kategorie: Challenge

Task-Challenge ’18: Juli

Task-Challenge ’18: Juli

Das erste Halbjahr ist geschafft – auf zum Nächsten würde ich sagen. Ich hoffe, das eure Urlaubsplanung etwas Zeit und Raum lässt die nächsten 3 Aufgaben anzugehen. Ich hoffe, das die aktuellen Aufgaben sogar so gut passen, das ihr euren SuB (den vermutlich jeder von euch hat) sogar wieder um mindestens 3 Bücher reduziert wird. Falls nicht, dann bin ich komplett unschuldig und übernehme keine Verantwortung was eventuelle Shoppinganfälle in Buchhandlungen angeht. Ich bin sowieso immer unschuldig wenn es um Bücher und Geschichten geht.

 

 

Und das sind eure neuen Aufgaben:

 

1 .Lies ein Buch, das bereits verfilmt wurde. (Der Film kann muss aber noch nicht in TV oder Kino gelaufen sein, sollte aber zumindest bereits angekündigt sein.)

2. Lies ein Buch, das in einem kleinen Verlag erschienen ist. (Also bei keinem der großen Verlagssammelhäuser wie z.B. Randomhouse, Lübbe und Co.)

3. Lies ein Buch in dem Kinder die Hauptprotagonisten sind. 

 

 

Ich bin schon sehr gespannt,

was ihr zu welcher Aufgabe lest

und hoffe, das ihr weiterhin viel Spaß habt.

Task-Challenge ’18: Juni Formular

Task-Challenge ’18: Juni Formular

Warum sieht diese Seite jetzt anders aus, als ihr sie aus den letzten Monaten/Jahren gewohnt seit? Nun ja, das „Schreckgespenst“ DSGVO hat zugeschlagen. Und um es mir und vermutlich auch euch einfacher zu machen, verzichte ich auf Google-Produkte.  Und damit auch auf meine liebsten Formulare – schweren Herzen – wo sie doch immer so einfach und schnell erstellt und geteilt waren. aber was soll’s.  Zu Beginn der Challenge hatten wir auch noch keine Formulare und damit ist es ja schon wieder etwas Retro und damit extrem Chic 🙂

Read More Read More

Task-Challenge ’18: Mai-Formular

Task-Challenge ’18: Mai-Formular

 

Alles neu macht der Mai

 

Wie bei Facebook schon angekündigt, wird es die monatlichen Formulare ab sofort nicht mehr geben. Ich sage gern, das die Änderungen dem „Schreckgespenst“ DSVGO geschuldet sind, Doch so schrecklich ist es eigentlich gar nicht. Aber es zwingt uns Blogger schon die ein oder andere Sache 2x zu überdenken. Ich habe es als Grund genommen, endlich von Blogspot zu WordPress umzuziehen. Ich habe schon lange darüber nachgedacht, aber ich habe mich vor dem Aufwand immer gedrückt. Doch unter den Vorzeichen der DSVGO fand ich den Umzug einfacher als den Umbau des alten Blogs. so konnte ich von Anfang an. alles gleich so gestalten, das es passt. Dazugehört, das ich mich von meinen Formularen trennen werde.

Für euch bedeutet das, wir zu unseren Anfängen zurück gehen. Den die Challenge ist davon natürlich nur am Rande betroffen.

Read More Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen